Projektwettbewerb Schulraumerweiterung und Neubau Doppelturnhalle Schulhaus Kastels SO_Erster Preis _2020
Auftraggeber: Baudirektion Stadt Grenchen

Aus dem Jurybericht

«Alles in allem besticht das Projekt Dialog durch eine sehr konsequente und sorgfältige Ausarbeitung, das von einer grossen Sensibilität dem Ort und der Aufgabe gegenüber zeugt…»
«Der Entwurf ergänzt die Anlage zu einem harmonischen Ensemble mit ausgewogenem Verhältnis der Baukörper zum Aussenraum. Dieser wird entsprechend seiner Verwendung differenziert zoniert und die Übergänge sind sorgfältig geplant und inszeniert. Die Materialisierung und Gliederung der Gebäudefassaden vermitteln eine sensible und doch eigenständige Architektursprache, die den Dialog zwischen alt und neu aufnimmt, ohne dominieren zu wollen.»
«Die geplanten Holzkonstruktionen der Neubauten versprechen eine wirtschaftliche, ressourcenschonende und nachhaltige Bauweise.»

Zusammenarbeit

Baumanagement

Landschaftsarchitektur

Statik

Gebäudetechnik

Brandschutz

Visualisierung

Modellbau


Omlin Architekten GmbH, Bern (ARGE)

Hofmann Landschaftsarchitekten AG, Bern

Henauer Gugler AG, Liebefeld

IEM AG, Thun

Wälchli Architekten Partner AG, Bern

indievisual AG, Zürich

Modellbau Batt, Münsingen